Memminger Hütte am Wege-Kreuz

E5

Die beliebte Alpenüberquerung führt in sechs Tagen entlang des bekanntesten und beliebtesten Abschnittes von Oberstdorf nach Meran. In weniger als einer Woche werden drei Länder durchquert und die Umgebung ändert sich fast stündlich. Insgesamt werden bei dieser Tour fast 5000 Höhenmeter im Aufstieg und fast 6500 Höhenmeter im Abstieg zurückgelegt.

Eine gute körperliche Verfassung sowie Kondition und Bergerfahrung sind hier notwendig. Technisch stellt die Route keine allzu großen Anforderungen. An manchen Stellen sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt, schwierige Stellen sind aber gesichert und ohne Probleme zu bewältigen. Für weitere Infos zum Fernwanderweg E5 finden Sie hier.


Adlerweg

Der Adler ist kühn und der Adlerweg hat es in sich. In der hochalpinen Bergwelt, nah unterm Himmel, verläuft er von Osten nach Westen durch ganz Tirol. Der Wegverlauf gleicht der Silhouette eines Adlers, der mit weit ausgebreiteten Schwingen in den Lüften schwebt.

Alpine Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind die Voraussetzung bei vielen Etappen, um die Herausforderung annehmen zu können: 320 Wanderkilometer zwischen Wilder Kaiser und Arlberg, 24 Tages-Etappen von leicht bis schwierig, von sanft bis zackig, von beschwingt bis extrem kraftraubend. 23.000 Höhenmeter bergauf, 20.000 Höhenmeter bergab.

Der Osttiroler Adlerweg ist kürzer, aber ebenso grandios und fordernd: neun Etappen zwischen Venediger und Großglockner, 93 Kilometer Länge, ca. 8.000 Höhenmeter bergauf und fast ebenso viele bergab. Unzählige Schritte, hunderte Gipfel, tausende herrliche Aussichten!

Die Memminger Hütte liegt am Adlerweg auf Etappe: 21-22. Für weitere Informationen zum Weg klicken Sie bitte hier.


Lechtaler Höhenweg

Auf einer Länger von ca. 100 Kilometern und einer Höhe zwischen 2000 und 2500 Metern folgt der Lechtaler Höhenweg dem Hauptkamm der Lechtaler Alpen. Er ist ein Teilstück des nordalpinen Weitwanderweges 01 und des europäischen Weitwanderweges E4.

Wie die Perlen einer Kette reihen sich auf ihm 13 Alpenvereinshütten aneinander. Die gut ausgebauten Schutzhütten bieten Übernachtungsmöglichkeiten und Verpflegung und ermöglichen die nahtlose Begehung des gesamten Weges in 10 bis 15 Tagen. Dabei fordert der hochalpine Steig von den Bergsteigern nicht nur ein Höchstmaß an Kondition und körperlicher Leistungsfähigkeit, sondern setzt ebenso eine entsprechende Ausrüstung voraus. Für weitere Infos klicken Sie sie bitte hier.


Folgt uns auch auf Facebook und Instagram:

Memminger Hütte

Hüttenpächter: Andi und Kati Schmid

Stadtweiherstraße 52

D - 87700 Memmingen

 

email: info@memmingerhuette.at

www.memmingerhuette.com

Unsere Partner:

Unsere Partner: